Veranstaltungskalender

Mittwoch, 27. Oktober 2021, 17.00 Uhr

Bienengift als Heilmittel

Schon seit Jahrtausenden verwenden die Menschen Bienengift als Heilmittel zur Bekämpfung Entzündlicher Prozesse im Gewebe. Aber Bienengift hilft auch bei Verspannungen, Zerrungen, Prellungen und Muskel- und Gelenkschmerzen. Die sicherste Anwendung von natürlichen Bienengift ist die äußere Anwendung in Form von Salben oder Cremes. Es kommt zu keiner allergischen Reaktion oder schmerzhaften Nebenwirkung, wie man diese vom klassischen Bienenstich her kennt. Darüber hinaus ist die Bienengiftsalbe dermatologisch getestet und für gut befunden. Erfahren Sie alles über Bienengift im praktischen Alltag. Erfahren Sie alles Wissenswerte über die Bienengiftsalbe in der ärztlichen Praxis.

Peter Emmrich
Facharzt für Allgemeinmedizin,
Biologe und Chemiker aus Pforzheim

Donnerstag, 08. Februar 2024, 19.00 Uhr

Entgiften statt vergiften – Entgiftung bei Hildegard von Bingen

mit Daniela Dumann, Heilpraktikerin, Vorstand Hildegard-Gesellschaft, Berlin

Jeden Tag werden wir durch Gifte, die von außen kommen, beeinträchtigt, z.B. Spritzgifte im Essen, Aluminium aus der Luft oder Schwermetalle im Trinkwasser. Im Gegenzug müssen wir dauernd auf eine gute Entgiftung achten. Unser größtes Entgiftungsorgan ist dabei permanent gefordert und muss gut gepflegt werden. Wie können wir Gifte vermeiden und mit den Heilmitteln nach Hildegard von Bingen die Fähigkeit des Körpers zur Entgiftung erhöhen? – In Zusammenarbeit mit dem Biochemischen Verein Groß-Berlin e.V.

Der Vortrag ist für Mitglieder eines Biochemischen Gesundheitsvereins kostenfrei. Wir bitten alle teilnehmenden Gäste um einen Kostenbeitrag in Höhe von 6,00 € auf das Konto Biochemischer Verein Groß-Berlin e.V. bei der Postbank Ndl der Deutsche Bank, IBAN DE56 1001 0010 0082 6901 04.

Daniela Dumann
Heilpraktikerin, Vorstandsmitglied der Hildegard-Gesellschaft, Berlin

Mittwoch, 21. Februar 2024 19.30 Uhr

Forever young? Naturheilkundliches Anti-Aging - Möglichkeiten und Grenzen"

Alle wollen alt werden, aber keiner will alt sein. Mit diesem Widerspruch leben wir Menschen, seit es uns gibt. 

Die moderne biologische Medizin hat Alterungsvorgänge erforscht und bietet Möglichkeiten, wie wir gesund älter werden. Der Vortrag gibt Antworten auf die Fragen:

Was passiert eigentlich in uns beim Älter werden? 
Warum wird man „im Alter“ eher krank? Muss das sein?
Was kann man tun, um Altern sanfter zu gestalten?
Was hält uns fit – geistig, wie körperlich?
Was können wir selbst tun, was die ganzheitliche Medizin?
Rudolf Hege

Rudolph Hege
Heilpraktiker

Donnerstag, 29. Februar 2024, 19.00 Uhr

Durchatmen in digitalisierter Umwelt

Digitale Medien beeinflussen unseren Alltag oft sehr stark, z.B. Autofahren mit Navi, Internetshopping, bargeldloses Bezahlen, Kommunikation. Doch Digitalisierung kann auch zu einem dauerhaften Stresszustand führen: Überforderung durch ständige Erreichbarkeit, Konzentrationsstörungen durch Reizüberflutung, Ablenkbarkeit und soziale Vereinsamung. Wie können wir von digitalen Medien profitieren, ohne unsere Gesundheit zu gefährden? Wie können wir uns über den Wechsel von Arbeits- und Bewegungsphasen optimal entlasten? Bewegungs- und Atemübungs-Tipps im Alltag. – In Zusammenarbeit mit dem Biochemischen Verein Groß-Berlin e.V.

Der Vortrag ist für Mitglieder eines Biochemischen Gesundheitsvereins kostenfrei. Wir bitten alle teilnehmenden Gäste um einen Kostenbeitrag in Höhe von 6,00 € auf das Konto Biochemischer Verein Groß-Berlin e.V. bei der Postbank Ndl der Deutsche Bank, IBAN DE56 1001 0010 0082 6901 04.

Veronika_Langguth-203x300

Veronika Langguth Heilpraktikerin, Managementtrainerin, Autorin, Berlin

Samstag, 2. März 2024, 10.00 – 14.00 Uhr

Psycho-Physiognomik nach Carl Huter

Kurzseminar in Berlin und online

mit Wolfgang Moldehnke, Psychologischer Berater, Berlin

„Jeder Mensch trägt in sich einen Kontinent unentdeckter Anlagen. Glücklich, wer der Kolumbus seiner eigenen Seele ist.“ (J. Stephen)
Die Psycho-Physiognomik geht davon aus, dass der Körperbau, das Gesicht sowie Mimik und Gestik die seelischen Eigenschaften eines Menschen anzeigen. Hierbei geht es um die Entschlüsselung z.B. der Augensprache, der Gesichtszüge und der Nasentypen. In diesem Sinne können wir uns und unsere Talente durch neue Erkenntnisse entdecken und uns besser kennen lernen. Wir können zu mehr innerem Glück finden, indem wir uns achtsamer betrachten und andere besser verstehen. – In Zusammenarbeit mit dem Biochemischen Verein Groß-Berlin e.V.

Der Kostenbeitrag für das Kurzseminar beträgt für Mitglieder eines Biochemischen Gesundheitsvereins 15,00 €, für alle teilnehmenden Gäste 20,00 €. Wir bitten, den Kostenbeitrag auf das Konto Biochemischer Verein Groß-Berlin e.V. bei der Postbank Ndl der Deutsche Bank, IBAN DE56 1001 0010 0082 6901 04.

Wolfgang Moldehnke, Psychologischer Berater, Berlin

Donnerstag, 25. April 2024, 19.00 Uhr

Umweltbelastungen als mögliche Ursachen für Allergien, Intoleranzen, hormonelle Störungen und stille Entzündungen

mit Dr. med. vet. Anita Kracke, Tierärztin, Hoya
Online-Vortrag und Präsenz-Vortrag in Berlin

Die moderne Welt stellt mit ihren vielen technischen Möglichkeiten unsere körperlichen und seelischen Regulationssysteme vor große Herausforderungen. Trotz guter medizinischer Versorgung im Akutfall steigt die Zahl der Patienten mit chronischen Erkrankungen stetig. Es sollen die möglichen versteckten Gründe für diese Erkrankungen aufgezeigt werden und Wege, wie man sich schützen und in seinem kleinen Umfeld dafür sorgen kann, die schädlichen Einflüsse zu vermindern. – In Zusammenarbeit mit dem Biochemischen Verein Groß-Berlin e.V.

Der Vortrag ist für Mitglieder eines Biochemischen Gesundheitsvereins kostenfrei. Wir bitten alle teilnehmenden Gäste um einen Kostenbeitrag in Höhe von 6,00 € auf das Konto Biochemischer Verein Groß-Berlin e.V. bei der Postbank Ndl der Deutsche Bank, IBAN DE56 1001 0010 0082 6901 04.

Dr. med. vet. Anita Kracke Tierärztin, Hoya

Donnerstag, 30. Mai 2024, 19.00 Uhr

Makuladegeneration, trockene Augen, Fehlsichtigkeit Der Weg zum Durchblick – vom grünen bis zum grauen Star!

mit Claudia Sinclair, Heilpraktikerin, Berlin
Online-Vortrag und Präsenz-Übertragung in Berlin

In diesem Seminar werden wir die Zusammenhänge von Augenerkrankungen und Organsystemen verstehen. Ich zeige Hinweise zur naturheilkundlichen Therapie mit Schüßler-Salzen, Pflanzen und Knospen von Bäumen. Wir runden den Vortrag mit einem gemeinsamen Augenmuskeltraining ab! – In Zusammenarbeit mit dem Biochemischen Verein Groß-Berlin e.V.

Der Vortrag ist für Mitglieder eines Biochemischen Gesundheitsvereins kostenfrei. Wir bitten alle teilnehmenden Gäste um einen Kostenbeitrag in Höhe von 6,00 € auf das Konto Biochemischer Verein Groß-Berlin e.V. bei der Postbank Ndl der Deutsche Bank, IBAN DE56 1001 0010 0082 6901 04.

Claudia-Sinclair

Claudia Sinclair
Heilpraktikerin, Berlin