Vortrag am Montag, 16. September 2019

Krebsgeschehen und Träume – Vor- und Nachsorge

Vorsorge beginnt, wenn wir unsere Traumbotschaft ernst nehmen und sie entschlüsseln.
Jede ernsthafte Erkrankung, wird schon sehr lange vor der Erkrankung, durch sich wiederholende Träume, aufgezeigt. Auch wenn die Träume unterschiedlich sind, die Botschaft ist fast, je nach Erkrankung, immer die gleiche.

Jeder Traum zeigt in seiner Struktur, das Problem, das Problemverhalten und machbare Lösungsschritte auf.

Die Abfolge der Traumbilder ist immer gleich:
Wo komme ich her – Wo will ich hin – Wie kann ich es schaffen!

Nachsorge beginnt, wenn ich meine Lebens-Herausforderung bewusst annehme, z. B.
„NEIN“ sagen, zu lernen. Eine echte Nachsorge wird sofort mit entsprechenden positiven
Traumbildern und einem guten Gefühl belohnt.

Josef Rill
Pädagoge, Traumberater

Friedrich-Ebert-Straße 15 a
77815 Bühl
Telefon: 07223  20069
E-Mail: info@traumberater-josef-rill.de


Alle Vorträge finden im Bürgerhaus Neuer Markt, Vierecksaal in Bühl statt.

Beginn um 19:30 Uhr

Kostenbeitrag 6,00 Euro für Nichtmitglieder