Veranstaltungskalender

Mittwoch, 27. Oktober 2021, 17.00 Uhr

Bienengift als Heilmittel

Schon seit Jahrtausenden verwenden die Menschen Bienengift als Heilmittel zur Bekämpfung Entzündlicher Prozesse im Gewebe. Aber Bienengift hilft auch bei Verspannungen, Zerrungen, Prellungen und Muskel- und Gelenkschmerzen. Die sicherste Anwendung von natürlichen Bienengift ist die äußere Anwendung in Form von Salben oder Cremes. Es kommt zu keiner allergischen Reaktion oder schmerzhaften Nebenwirkung, wie man diese vom klassischen Bienenstich her kennt. Darüber hinaus ist die Bienengiftsalbe dermatologisch getestet und für gut befunden. Erfahren Sie alles über Bienengift im praktischen Alltag. Erfahren Sie alles Wissenswerte über die Bienengiftsalbe in der ärztlichen Praxis.

Peter Emmrich
Facharzt für Allgemeinmedizin,
Biologe und Chemiker aus Pforzheim

Die hier aufgeführten Vorträge finden im Bürgerhaus Neuer Markt, Dreiecksaal in Bühl statt.

Mittwoch, 21. Februar 2024 19.30 Uhr

Forever young? Naturheilkundliches Anti-Aging - Möglichkeiten und Grenzen"

Alle wollen alt werden, aber keiner will alt sein. Mit diesem Widerspruch leben wir Menschen, seit es uns gibt. 

Die moderne biologische Medizin hat Alterungsvorgänge erforscht und bietet Möglichkeiten, wie wir gesund älter werden. Der Vortrag gibt Antworten auf die Fragen:

Was passiert eigentlich in uns beim Älter werden? 
Warum wird man „im Alter“ eher krank? Muss das sein?
Was kann man tun, um Altern sanfter zu gestalten?
Was hält uns fit – geistig, wie körperlich?
Was können wir selbst tun, was die ganzheitliche Medizin?
Rudolf Hege

Rudolph Hege
Heilpraktiker