Veranstaltungskalender

Mittwoch, 12. Januar 2022, 17.00 Uhr

Schüßler-Salze für alle – wenn die Hormone streiken

Jedes unserer Organe hat feste Zeiten, d.h., dass es eine definierte Ruhe und eine aktive Phase im menschlichen Körper gibt. Ebenso sind unsere Hormone von diesem Auf- und Abbau abhängig. So wird bei der Schwangeren ein Hormon die Wehen einleiten. Das Neugeborene hat bei der Geburt ein eigenes komplexes Hormonsystem, das unter anderem Herz, Niere, Schilddrüse und Bauchspeicheldrüse steuert. Im Laufe eines Lebens finden hormonelle Umstrukturierungen statt, so werden z. B. bei den Mädchen und Jungen ab der Pubertät in den Keim-, Geschlechtsdrüsen Hormone gebildet, die die primären und sekundären Geschlechtsmerkmale fördern. Daneben kann es auch zu Beschwerden kommen, wenn während der Menstruation Muskeln und Nerven verspannt sind, der Zyklus zu stark ist, oder Unregelmäßigkeiten aufweist. In der Pubertät unterliegt die Haut diversen Schwankungen, da der Stoffwechsel stark verändert ist. Die Folge kann sein, dass sich z.B. eine Akne einstellt.

Bei Frauen und Männern, die voll im Leben stehen, kann ein falscher Hormonstatus für eine schlechte Spermienbildung, Flüssigkeitsansammlung im Gewebe, Stress, Erschöpfung, Kopfschmerzen und zum Haarausfall führen. Ähnliches zeigt sich bei Frauen in den Wechseljahren. Hier können sich Hitzewallungen, Schlafstörungen, Vermehrung des Fettgewebes, Stimmungsschwankungen, ebenso ein schwaches Bindegewebe einstellen. Absolut hilfreich sind hier die Schüßler-Salze, die diese Schwankungen therapieergänzend unterstützen, damit wir uns in jedem Alter fit und vital fühlen.

angelika-graefin-wolffskeel

Angelika Gräfin Wolffskeel von Reichenberg
Heilpraktikerin aus Gerchsheim

Mittwoch, 26. Januar 2022, 18.00 Uhr

Erfolgreiche Knospenmedizin – leicht anwendbar

Bei der Knospenmedizin, auch Gemmotherapie genannt, wird das Wertvollste der Pflanzen, nämlich die Kraft und Vitalität der ganz jungen Knospen und Triebe genutzt. Im Embryonalgewebe der Pflanzen sind alle genetischen Informationen vorhanden. Es enthält spezielle Enzyme, Vitamine, pflanzliche Eiweiße und Wachstumshormone, die die Pflanze später nicht mehr hat. Daraus entstehen sehr wirksame und qualitativ hochwertige Heilmittel, die bei vielen Funktionsstörungen und Fehlsteuerungen im Körper regulierend und heilend eingesetzt werden können. Die Gemmoheilmittel regen den Zellstoffwechsel an und sorgen für eine Entfernung von Stoffwechselendprodukten, Schadstoffen und Umweltgiften aus dem Organismus. Gemmotherapie hat eine schnelle uns starke Wirkung und ist somit vor allem zur Symptombekämpfung und zur Akutbehandlung, aber auch begleitend zu konventionellen Medikamenten, Heilpflanzensäften, Schüßler-Salzen und homöopathischen Mitteln einsetzbar. Sie haben sich im Praxisalltag bestens bewährt. Erfahren sie alles Nähere in diesem Vortrag. – Online-Vortrag in Zusammenarbeit mit dem Naturheilverein Pforzheim e.V.

Peter Emmrich
Facharzt für Allgemeinmedizin,
Biologe und Chemiker aus Pforzheim

Donnerstag, 27. Januar 2022, 19.00 Uhr

Gesunde Lebensweise und Heilmittel aus der Natur für eine gute Abwehr

Gerade in Zeiten wie diesen ist ein starkes Immunsystem besonders wichtig. Wir brauchen eine gute Abwehr gegen Einflüsse von außen – seien es Bakterien, Viren oder auch Übergriffe aus zwischenmenschlichen Bereichen. Alle diese Einflüsse können unsere Lebenskraft schwächen und damit unserer Gesundheit schaden. Welche Möglichkeiten uns die Naturheilkunde bietet, um unsere Immunkräfte zu stärken und was wir über eine gesunde Ernährung und Lebensweise zu unserer Gesundheit beitragen können, möchte ich Ihnen in diesem Vortrag vorstellen. Dabei geht es um allgemeine Ratschläge und Tipps, aber auch um die Besonderheiten, die uns aus der mittelalterlichen Heilkunde nach Hildegard von Bingen zur Verfügung gestellt werden. – Online-Vortrag in Zusammenarbeit mit dem Biochemischen Verein Groß-Berlin e.V.

Daniela Dumann
Heilpraktikerin, Vorstandsmitglied der Hildegard-Gesellschaft, Berlin

Mittwoch, 09. Februar 2022, 17.00 Uhr

Zähne in der Naturheilkunde

Der Zahn-Kieferbereich als mögliche Ursache von zahlreichen Erkrankungen. Wenn man den Aussagen alternativ tätiger Ärzte Glauben schenken darf, dass bei 40 – 70% aller Fälle von chronischen Erkrankungen, die Ursache im Zahnbereich liegt, dann stellt sich die Frage, warum dem so wenig Beachtung geschenkt wird. Bei unserem online Seminar möchten wir das gerne ändern und Lösungswege aufzeigen, mit den Dr. Schüßler Salzen und sonstigen Tipps, die gut umsetzbar sind.

angelika-graefin-wolffskeel

Angelika Gräfin Wolffskeel von Reichenberg
Heilpraktikerin aus Gerchsheim

Mittwoch, 09. März 2022, 17.00 Uhr

Das Herz – mehr als eine Pumpe

Das Herz reguliert nicht nur die Blutzirkulation und sichert die Versorgung aller Organe, sondern ist auch ein sensibles Sinnesorgan. Mit dem Herzen riechen, schmecken und fühlen? Erfahren Sie in diesem Vortrag, wie das Herz unsere Gehirnfunktion beeinflusst und warum man auch von einem Herz-Gehirn spricht. Sie erhalten praktische Therapiekonzepte für die Behandlung von Herzerkrankungen – aus der Erfahrung der Praxis für die Praxis.

angelika-graefin-wolffskeel

Angelika Gräfin Wolffskeel von Reichenberg
Heilpraktikerin aus Gerchsheim

Donnerstag, 17. März 2022, 19.00 Uhr

Vitamin C rettet Leben und schafft Gesundheit

Vitamine sind Mikronährstoffe, die für die Gesunderhaltung unverzichtbar sind. Hierbei ist das Vitamin C multifunktionell und an ca. 50.000 Stoffwechselprozessen beteiligt. Der Mangel an Vitamin C kann zu zahlreichen Beschwerden führen, wie z..B. Erschöpfung, Entzündungen, größere Anfälligkeitt für Infekte, schlechte Wundheilung und Muskelbeschwerden. Der Nobelpreisträger Linus Pauling fand heraus, dass hoch-dosiertes Vitamin C einen großen Beitrag zur Linderung von Beschwerden und Krankheiten leisten kann. Es werden Wege der Gesundheitsvorsorge zur verstärkten Aufnahme von Vitamin C durch die tägliche Ernährung und durch pflanzliche Mittel aus anderen Kulturen aufgezeigt, die das Wohlbefinden steigern und der Gesunderhaltung dienen können. – Online-Vortrag in Zusammenarbeit mit dem Biochemischen Verein Groß-Berlin e.V.

Prof. Dr. Karl Hecht
Prof. Dr. habil. Dr. med. Karl Hecht, Berlin

Donnerstag, 31. März 2022, 19.00 Uhr

Atmen Sie sich gesund – Selbsthilfe im Alltag!

Möchten Sie gern wieder besser zu sich selbst kommen, energievoll, gelassen und schmerzfreier leben und erholsam schlafen? Jeder Gedanke, jedes Gefühl beeinflusst die Art, wie Sie atmen! Die Qualität des Atmens bestimmt unsere Lebensqualität. Erleben Sie, wie Sie sich mitten im Alltag atem- und empfindungsbewusster bewegen, energie- und freudvoller leben, sich besser im Griff haben und mehr auf Ihre innere Stimme – den inneren Arzt – hören können . Der Weg des „Erfahrbaren Atems®“ umschließt sowohl Selbsterfahrung und Persönlichkeitsentwicklung als auch Selbsthilfe. – Online-Vortrag in Zusammenarbeit mit dem Biochemischen Verein Groß-Berlin e.V.
Veronika Langguth

Veronika Langguth Heilpraktikerin, Managementtrainerin, Autorin, Berlin

Donnerstag, 5. Mai 2022, 19.00 Uhr

Goldmittel – Die Ergänzungsmittel Nr. 25 und 27: Aurum chloratum natronatum und Kalium bichromicum

Die Ergänzungssalze erweitern die Möglichkeiten, die körperlichen und seelischen Selbstheilungskräfte anzuregen. Im Vortrag geht es um die Goldmittel: Nr. 25 Aurum chloratum natronatum, welches besonders im gynäkologischen Raum wirkt, sowie Nr. 27 Kalium bicromicum, das bei allen Erkältungen und festsitzendem Schleim unterstützend ist. Fallbeispiele aus der Praxis und Therapiehinweise. – Online-Vortrag in Zusammenarbeit mit dem Biochemischen Verein Groß-Berlin e.V.
Claudia-Sinclair

Claudia Sinclair
Heilpraktikerin, Berlin

Mittwoch, 19. Oktober 2022, 17.00 Uhr

Freie Atmung mit Schüßler Salzen, ein Blick hinter die Kulissen – Lunge und Darm im Mittelpunkt –

angelika-graefin-wolffskeel

Angelika Gräfin Wolffskeel von Reichenberg
Heilpraktikerin aus Gerchsheim

Mittwoch, 16. November 2022, 17.00 Uhr

Mit Freude und Schüßler-Salzen den Herbst und Winter gestalten

angelika-graefin-wolffskeel

Angelika Gräfin Wolffskeel von Reichenberg
Heilpraktikerin aus Gerchsheim

Mittwoch, 27. Oktober 2021, 17.00 Uhr

Bienengift als Heilmittel

Schon seit Jahrtausenden verwenden die Menschen Bienengift als Heilmittel zur Bekämpfung Entzündlicher Prozesse im Gewebe. Aber Bienengift hilft auch bei Verspannungen, Zerrungen, Prellungen und Muskel- und Gelenkschmerzen. Die sicherste Anwendung von natürlichen Bienengift ist die äußere Anwendung in Form von Salben oder Cremes. Es kommt zu keiner allergischen Reaktion oder schmerzhaften Nebenwirkung, wie man diese vom klassischen Bienenstich her kennt. Darüber hinaus ist die Bienengiftsalbe dermatologisch getestet und für gut befunden. Erfahren Sie alles über Bienengift im praktischen Alltag. Erfahren Sie alles Wissenswerte über die Bienengiftsalbe in der ärztlichen Praxis.

Peter Emmrich
Facharzt für Allgemeinmedizin,
Biologe und Chemiker aus Pforzheim